Ab 50€ Bestellwert - Kostenfreie Lieferung

Was uns überzeugt

Gerade in der kälteren Jahreszeit benötigt unser Körper oft etwas Warmes. Kürbisse enthalten u. a. Eisen und Kalium, beide Mineralstoffe sind für unseren Körper enorm wichtig Für unsere Nervenzellen und für den Sauerstofftransport. Der hohe Anteil an Beta Carotin ist vor allem für unsere Haut und unsere Augen wichtig. Das Rezept besteht ausschließlich aus natürlichen Zutaten.

 

Zutaten:

  • 150 g Hokkoido Kürbis geputzt mit Schale
  • 1 rote Chilischote,
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Tomaten
  • 1 EL Agavendicksaft
  • Gewürz: scharfe Paprika (oder geräuchertes Paprika)
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer
  • Ghee zum Andünsten

Zubereitung:

Kürbis und Zwiebel fein würfeln, Knoblauch pressen, Tomaten würfeln. Zwiebel in Ghee andünsten, Kürbisstücke dazu geben und bei mittlere Hitze ca. 2 bis 3 Minuten anbraten. Chili und Knoblauch kurz mitbraten. Alles kurz an den Rand der Pfanne schieben und den Agavendicksaft in der Mitte leicht karamelisieren lassen, schnell unterrühren. Paprikapulver hinzufügen, mit Gemüsebrühe abschlöschen und alles aufkochen lassen und ca. 5 Minuten reduzieren. Die Tomatenwürfel hinzufügen und mit Salz, Paprikagewürz und Pfeffer kräftig scharf (je nach Geschmack) abschmecken. Heiß zu verschiedenen Hauptgerichten oder pur mit Gemüsebrot servieren.

Tipp:

Dieses Chutney eignet sich auch für einen großen grünen Salat als warme Beigabe oder etwas feiner püriert als Dip für Gemüsesticks.

Jetzt ganz neu in unserem Shop