Ab 50€ Bestellwert - Kostenfreie Lieferung nach DE

Was uns gefällt

Als Kind mochte ich sie besonders: Kekse! Als meine Freundin vor einigen Jahren von London zurück nach Potsdam gezogen ist, hat sie mich auf den Geschmack von Scones gebracht. Scones werden in Großbritannien und in Irland hauptsächlich mit Butter, Marmelade oder auch Honig gegessen. Traditionell werden sie mit Hafer- und Weizenmehl gebacken. Wir haben eine gesündere Variante gewählt, und die Zubereitung geht schnell und ist kinderleicht. Schon Hildegard von Bingen empfahl die Edelkastanie (Basis in unserer Nährstoffkombination Extraportion) als energiestärkendes und wärmendes Lebensmittel mit vielen essentiellen Nährstoffen. Edelkastanienmehl sorgt für einen aktiven Stoffwechsel und eine gute Konzentration. Aus diesem Grund haben wir auf das traditionelle Hafermehl verzichtet.

 

Zutaten Scones und Marmelade

  • 300 g gekeimtes Buchweizenmehl aus –> gekeimtem Buchweizen
  • 100 g Erdmandelmehl
  • 50 g Kastanienmehl
  • 50 g Nährstoffkombination Deiner Wahl. Wir haben die Extraportion für Kinder genommen
  • 200 g goldene Leinsaat
  • 150 g Gojibeeren oder auch frische Erdbeerstückchen
  • 200 g frische Datteln
  • 100 g getrocknete Feigen
  • 100 g Walnüsse
  • Mark aus einer Vanilleschote oder 1 TL Vanillepulver
  • 3 Tropfen Orangenöl oder 1 TL Orangentrester
  • 400 ml Wasser

Für die Marmelade benötigst du:

  • 2 EL weiße Chiasamen
  • etwas Wasser, um einen einfachen Chiapudding anzurühren (ca. 150 ml)
  • 5 bis 6 große Erdbeeren und eine kleine Handvoll Johannisbeeren
  • 1 TL Flohsamenschalen

Zubereitung Marmelade: Vermenge erst Chiasamen und Wasser miteinander bis eine puddingähnliche Konsistenz entsteht. Mixe nun die Früchte und die Chiamasse miteinander. Zum Schluss gibst du einen TL Flohsamenschalen hinzu und mixt noch einmal alles auf kleinster Stufe. Fülle die Marmelade in ein kleines Glas ab. Die Marmelade ist im Kühlschrank ca. 3 bis 4 Tage haltbar.

Zubereitung der Scones:

Die oben genannten Mehle, die Nährstoffkombination, die Leinsaat, die Walnüsse (klein gehackt) und die Beeren Deiner Wahl mischen. Die Datteln, Feigen, Vanillemark, Orangenöl und Wasser zu einer Paste verarbeiten. Beide Teile (am besten mit den Händen) vermengen und kleine Scones (oder auch Cookies) formen und auf das Dörrblech setzen. Nach ungefähr 4 Stunden die Scones wenden und die Dörrfolie entfernen. Sones halten sich im Kühlschrank ca.  2 Wochen.

 

Tipp:

Dieses Rezept ist unendlich wandelbar. Du kannst mit Schokoladen-Drops (statt den Früchten) und/oder Kakao und Carob arbeiten. In der Weihnachtszeit kannst du weihnachtliche Gewürze (Anis, Zimt, Lebkuchengewürz etc.) als Gewürz verwenden. Verwende Immer ganze Leinsaat. Erdmandelmehl enthält viele essentielle Mineralstoffe und Spurenelemente, wie Kalium, Calcium, Magnesium und Phosphor. Gekeimte Mehle sind sehr empfehlenswert. Wenn du sie nicht vorrätig hast, verwende in jedem Fall glutunfreie Mehle. Diese gibt es schon fertig zu kaufen. Auch nach dem Sport sind diese Scones ein absolutes Superfood.

Jetzt ganz neu in unserem Shop