Zurück nach oben

Erbspenpüree als Aufstrich oder Dip

Erbspenpüree als Aufstrich oder Dip

Erbspenpüree als Aufstrich oder Dip

Wir lieben diesen Aufstrich. Den du aber auch als Dip für Gemüsesticks oder kleine Rohkostbrote verwenden kannst.

Tipp: Du kannst den Aufstrich auch auf ein großes Salatblatt (Römersalat oder Weißkohl) geben, mit Gemüse oder auch Obst füllen, einrollen und als Wrap genießen.

Zutaten

  • 1 kg frische oder tiefgekühlte Bio-Erbsen
  • 1 Avocado
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 EL Yacon Sirup (oder eine Süße Deiner Wahl)
  • 1 EL Limettensaft
  • 2 EL Petersilie klein gehackt
  • 1 TL Muskatnuss
  • etwas Meersalz
  • 1 EL Hanfsamen und 1 EL Kürbiskerne gekeimt unterrühren.
  •  

Zubereitung

  1. Alle Zutaten bis auf die Hanfsamen und Kürbiskerne in einem Mixer, am besten geht es mit einem Pürierstab, zu einem Brei mixen.

  2. Die Hanfsamen und die Kürbiskerne dazu geben, aber nicht mehr mixen.

  3. Nach dem Anrichten in einer Schale mit Erbsen dekorieren.

Warum es sich lohnt

Unsere gekeimten Kürbiskerne enthalten wertvolle Inhaltsstoffe, Vitamine und Enzyme. Sie sind reich an Eiweiß, hochwertigen essentiellen Fettsäuren, Eisen, Zink, Magnesium und Kalium und den Vitaminen A, E, B und C.

Rezept Bewertung
5/5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge